Die Herausforderungen der HTHS bei niedriger Viskosität

Die Society of Automotive Engineers (SAE) hat vor kurzem neue Spezifikationen in Bezug auf niedrige Viskosität bei der Motorenölklassifizierung J300 herausgegeben. Diese neuen Spezifikationen werden den Erstausrüstern (Original Equipment Manufacturers)  dabei helfen, die zunehmend strenger werdenden Richtlinien beim Kraftstoffverbrauch, einzuhalten. Diese extrem niedrige Viskosität jedoch, stellt eine große Herausforderung bei der Nachhaltigkeit dar. Lassen sie uns erklären.

Was ist Visokosität?

Die Viskosität beschreibt das Fließvermögen und/oder die Zähflüssigkeit bei Ölen. Dieses Fließvermögen und/oder die Zähflüssigkeit ist ein Resultat des Fließwiderstands. Je höher der innere Widerstand ist, desto schwerer wird es für das Öl reibungslos zu fließen. Bei geringerem Widerstand herrscht ein bessere Ölfluß.

Was ist HTHS?

HTHS ( High Temperature High Shear) Viskosität ist eine Möglichkeit die Fließfähigkeit eines Öls zwischen schnell bewegten Motorenteile, mit engen Öffnungen, bei 150°C, zu beschreiben: z.B. zwischen den Kolbenringen und Zylinderbuchsen, Ventiltrieb, den Berührungsflächen an Zahnrädern usw.

HTHS wird meistens als eine positive Sache betrachtet, weil es zu einer Verbesserung im Kraftstoffverbrauch führt.

Was sind die Herausforderungen?

    • Verschleiß

HTHS-Viskosität kann zu Kraftstoffeinsparungen über das gesamte Ölwechselintervall beitragen. Die Folgen sind aber ein höheres Risiko hin zu Motorschäden und ein höherer Verschleiß bei kritischen Motorenteilen. Deshalb ist die Entwicklung neuer Additive, für diese sehr dünnflüssigen Öle für Hochleistungsmotoren, unverzichtbar.

    • Forderungen nach neuen Entwicklungen

Es besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass die Motorenhersteller ihre Motoren neu entwickeln müssen: Nur mit dem richtigen Motorentyp wird der Kunde mit diesem neuen Niedrigviskoseöl Vorteile haben.

    • Anforderungen an neue Additive

Wie schon beschrieben müssen für dieses „neuen“ Öl neue Additive entwickelt werden. Das bringt einige Herausforderungen an die Ölformulierung in Bezug auf Schutz und Beständigkeit mit sich

    • Zt. nur für Personenfahrzeuge

Im Moment können diese Innovationen nur in Personenfahrzeugen eingesetzt werden. Hersteller, die Motoren für schwere LKW liefern, sind noch in der Erforschung, konkrete Ergebnisse liegen noch nicht vor.

SAE J300 Motor Öl Viskosität

David De Mesmaeker

Von unserem Experten David De Mesmaeker

David arbeitet seit 2008 für Q8Oils und ist Experte für Heavy Duty Diesel Motorenöle, Pkw-Motorenöle, Pkw-Getriebeöle, Landwirtschafts-, Off-Road- und Frostschutzprodukte.

Stelle David De Mesmaeker eine Frage



Thema vorschlagen