Fallstudie: Q8 Moto SBK Racing 10W-50 und eine Suzuki Katana 1982

Marc Deneef arbeitet schon lange für Q8Oils und hat eine Leidenschaft für Motorräder. Für seine Suzuki Katana von 1980 wählt er immer unser Q8 Moto SBK Racing 10W-50. Als er kürzlich den Motor (mit 198.000 Kilometer auf dem Kilometerzähler) zur Inspektion öffnete, waren die Ergebnisse beeindruckend.

Marc, können Sie sich in wenigen Worten vorstellen und uns von Ihrem Werdegang bei Q8 erzählen?

Ich begann meine Karriere bei Q8 im Jahr 1980 und Ich war für das Auftanken von Flugzeugen in Zaventem zuständig.

1982 wurde ich fest eingestellt und belieferte als Fahrer die Tankstellen mit Kraftstoff. 1996 wechselte ich zum Produktionsstandort Antwerpen, wo ich seitdem als Bediener für Zusatzstoffe zuständig bin.

Was können Sie uns zu Ihrer Leidenschaft für Motorräder sagen?

Motorräder haben schon immer meine Freizeit bestimmt. Ich war Enduro-Pilot und nahm an Langstreckengelände- und Motocross-Rennen teil. Mehr als 30 Jahre lang war ich Präsident eines Motorradclubs im Touring- und Endurobereich.
Seit einigen Jahren beschäftige ich mich in erster Linie mit dem Training von Piloten auf Hochgeschwindigkeits-Rennstrecken.

Suzuki-Katana

Erzählen Sie uns etwas über Ihre Motorräder …

Besonders liebe ich meine Yamaha Super Ténéré 1200 cc für Ausflüge in die Berge (15.000 km/Jahr), meine Suzuki GSX-R 600 für Rennstrecken und mein Schmuckstück, die Katana 1100, die ich 1982 als neue Maschine kaufte, und mit der ich inzwischen mehr als 198.000 km zurückgelegt habe.

Q8 Moto SBK Racing 10W-50 kann auch die Leistung Ihrer Maschine verbessern!

Welchen Stellenwert nimmt Motoröl ein, sowohl für Ihre eigenen Maschinen als auch für den Motorsport im Allgemeinen?

Motoröl ist für meine Maschinen eine grundlegende Komponente. Ich lege besonders großen Wert auf das richtige Öl, denn nur so bleibt der Motor in einem optimalen Betriebszustand, auch unter hohen Belastungen und extremen Bedingungen auf der Rennstrecke.

Suzuki-Katana

Welches Motoröl verwenden Sie und warum?

Ich verwende das vollsynthetische Q8 Moto SBK Racing 10W-50 für all meine Maschinen und empfehle dieses Öl grundsätzlich in meinem Umfeld. Ich bin in der Produktion tätig und dadurch mit allen Bestandteilen und Fertigungsqualitäten vertraut.

Da mein Motorrad auf der Rennstrecke Drehzahlen von mehr als 15.000 UpM erreicht, steht für mich der Einsatz des zuverlässigsten Motoröls im Vordergrund.

Was haben Sie bei Ihren Montagearbeiten am Motor festgestellt?

Ich habe mich von der außerordentlichen Qualität unseres Q8 Motoröls überzeugen können, als ich einmal das Kurbelgehäuse meines alten Motorrads auseinanderbaute, um das Gewinde der Ölablassschraube zu reparieren.

Zu meiner großen Überraschung waren die Innenteile des Motors so gut wie neu, perfekt sauber, nicht die geringste Karbonspur und sehr wenig Verschleiß, selbst nach mehr als 198.000 km.

Außerdem verbraucht dieser luftgekühlte Motor Baujahr 1982 heute nicht mehr Öl als an seinem ersten Tag. Sie verstehen also, warum ich dieses hochwertige Öl so sehr schätze.

Carter_Katana

Welche Empfehlungen können Sie anderen Motorrad-Fans zur Instandhaltung ihrer Maschinen geben?

Ich empfehle allen Bikern unser ausgezeichnetes Motoröl SBK 10W50. Es bietet hervorragende Verschleißfestigkeit, selbst und vor allem unter sehr harten Einsatzbedingungen.

Zudem ist ein regelmäßiger Ölwechsel eine wichtige Voraussetzung. Schließlich versorgt das Motoröl auch die Kupplung und kann somit auch durch die Verschleißpartikel der Kupplung verunreinigt werden.

Bei Motorrädern dient das Motoröl zudem der Versorgung des Getriebes und ist im Laufe der Zeit durch das Zusammenpressen zwischen den Zähnen der Getrieberäder einer gewissen Molekülspaltung ausgesetzt.

Vielen Dank, Marc!

Schau das Video!

Q8Oils Marketing

Von unserem Experten Q8Oils Marketing

Stelle Q8Oils Marketing eine Frage


Thema vorschlagen