Q8 Mahler: „Clean Technology“ und Gasmotoren-Effizienz

Seit mehr als 30 Jahren betreibt Q8Oils Forschungsarbeiten, um die typischen Herausforderungen von Gasmotorenölen zu bewältigen. Das Ergebnis ist ein Produktsortiment für verlängerte Ölwechselintervalle, eine verbesserte Motorenreinheit sowie eine gesteigerte Lebensdauer der Zylinderköpfe und insbesondere der Ventile und Ventilsitze.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Produkte zu entwickeln, die stabil und beständig gegenüber den hohen Temperaturen moderner Gasmotoren sind und sich durch eine ausreichende TBN-Beibehaltung auszeichnen. In erster Linie streben wir mit unseren Gasmotorenölen jedoch an, den Motor frei von Lackbildung und Kohlenstoff-Ablagerungen zu halten.

Die Nebenwirkung gehonter Zylinderwände

Bei Gasmotoren weist die Zylinderwand ein kreuzschraffiert gehontes Profil auf, damit sie ständig von einem Ölfilm bedeckt bleibt, was bei der Schmierung der Kolbenringe eine sehr wichtige Rolle spielt. Bei jedem Verbrennungstakt wird diese kleine Ölmenge verbrannt, wodurch sich am Zylinderwandprofil Rückstände bilden können. Diese Nebenwirkung führt zu einem gesteigerten Ölverbrauch und unerwünschten Kohlenstoffansammlungen in der gesamten Anlage, vom Kolbenkopf über die Verbrennungskammer bis hin zur Abgasleitung, beispielsweise in den Komponenten des Abgaskühlers und des Katalysators.

Die Art und Weise, wie das am Zylinderwandprofil anhaftende Öl verbrannt wird, und die daraus entstehenden Ablagerungen sind Schlüsselelemente, damit der Gasmotorbetrieb im Hinblick auf Leistung, Effizienz und Ölverbrauch dauerhaft den Spezifikationen entspricht.

Ein neuer Maßstab für Gasmotorenöle

Unsere Gasmotorenprodukte beruhen ausnahmslos auf der von KPR&T (Kuwait Petroleum Research and Technology) entwickelten Additiv-Chemie. Diese führte zur Entwicklung unserer Produktreihen Q8 Mahler G und Q8 Mahler GR auf der Grundlage eines bahnbrechenden Konzepts bezüglich Motorenreinheit und Kohlenstoffablagerungen.

Diese neue Herangehensweise wurde zwar zunächst mit gewisser Skepsis aufgenommen, einige Jahre später jedoch wurde sie selbst für einige unserer größten Wettbewerber zur „Richtlinie“.
Die Labortests bewiesen, dass wir mit Hilfe unserer Clean Technology-Formulierung das Phänomen der Lackbildung maßgeblich reduzieren konnten

Sie möchten mehr über die Vorteile der Produktsortimente Mahler R and Mahler GR von Q8oils erfahren?

Saubere Motoren mit minimaler Kohlenstoffablagerung

Am Ende jedes Feldversuchs der Zwischen- und Endkontrollen sahen wir saubere Zylinder, die fast frei von Lackrückständen waren. Selbst bei den anspruchsvollsten Gasmotorenkonstruktionen mit Stahlkolben wurden erstaunliche Ergebnisse erzielt. Diese Motorentypen mit einem BMEP (effektiven mittleren Arbeitsdruck) von 24 Bar oder mehr erreichen am Kolbenboden und an den Kolbenringnuten sehr hohe Temperaturen. Trotz dieser harten Bedingungen konnten wir nur geringe Mengen an Kohlenstoffablagerungen ermitteln, die weich und leicht zu entfernen waren.


Biogas, 12.000 Stunden
Q8 Mahler „Clean Technology“-Produkt
 


Stahlkolben, Erdgas- 9.000 Stunden
Q8 Mahler „Clean Technology“-Produkt

Q8 Mahler

Die weiche Beschaffenheit der Rückstände leistet ebenfalls einen Beitrag zu einer verlängerten Lebensdauer der Zylinderkopfventile und Ventilsitze. Darüber hinaus besteht für die Zylinderwände ein geringeres Verschleißrisiko durch Ablagerungen, die durch den Kolbenboden nach unten geschoben werden.


Erdgas- 8.500 Stunden
Konkurrenzprodukt – Hohe Mengen an harten Ablagerungen, die zu übermäßigem Verschleiß der Ventilsitze führen


Erdgas- 8.500 Stunden
Konkurrenzprodukt – Harte Ablagerungen, die durch den Kolben nach unten geschoben werden und die Zylinderwand zerkratzen

Um die Hälfte reduzierter Ölverbrauch

Bei unserem Test sahen wir, dass die Motoren von Kunden mit den Produkten des Sortiments Q8 Mahler auf Basis der Clean Technology-Formulierung mehr als 20.000 Stunden pausenlos in Betrieb waren. Die Ergebnisse bestätigten unsere Strategie: ein sauberes Zylinderwandprofil führt zu geringerem Ölverbrauch. In einigen Fällen konnten wir feststellen, dass der Ölverbrauch im Vergleich zu unseren Wettbewerbern bis um die Hälfte reduziert werden konnte, wodurch weniger Ablagerungen in der Verbrennungskammer entstehen und der Motor vor Frühzündung geschützt wird.

Einige der Hochleistungs-Gasmotoren, bei denen herkömmliche Motorenöle eingesetzt wurden, benötigten in nur einem Ölwechselintervall 3 Ölfilterwechsel. Nach dem Wechsel zu einem Motorenöl des Sortiments Q8 Mahler mit der Clean Technology-Formulierung verlängerte sich das Ölwechselintervall fast um das Doppelte, und es war kein Ölfilterwechsel erforderlich.

Fazit:
Die Q8Oils Motorenöle der Sortimente Mahler R und Mahler GR bieten Ihnen folgende Vorteile:

  • Saubere Motoren und einwandfreier Betrieb.
  • Motorenleistung und -effizienz auf optimalem Niveau.
  • Verlängerte Lebensdauer der Schmierölfilter.
  • Geringere Wartungskosten.

Und all dies aufgrund eines sauberen Zylinderwandprofils.

Alex Maltchev

Von unserem Experten Alex Maltchev

Alex hat sich auf Gasmotorenöle, Turbinenöle, Kompressoröle und Öle für maritime Anwendungen spezialisiert. Er verfügt über Erfahrungen mit Baumaschinen und ist seit 2012 bei Q8Oils beschäftigt.

Stelle Alex Maltchev eine Frage



Thema vorschlagen