RPVOT-Stabilität von Q8 Volta EP

Q8 Volta EP ist ein Hochleistungs-Gas- und -Dampfturbinenöl auf Basis von Grundöl der Gruppe III. Das Öl wurde speziell entwickelt, um während des Betriebs eine ausgezeichnete Oxidationsbeständigkeit und erstklassigen Verschleißschutz zu bieten. Der RPVOT-Wert verweist auf die verbleibende Lebensdauer eines Schmierstoffes. Labortests haben gezeigt, dass die RPVOT-Stabilität von Q8 Volta EP auch mit fortschreitender Alterung des Öls gute Werte erzielt.

Die Oxidationsstabilität ist eine der größten Herausforderungen bei Gas- und Dampfturbinenölen. Q8 Volta EP liefert in diesem Punkt ausgezeichnete Ergebnisse. Dank seiner überzeugenden RPVOT-Stabilität ist das Produkt unter vielen Betreibern von Gas- und Dampfturbinen die erste Wahl.

Was ist der RPVOT-Wert?

Mit dem RPVOT-Test (Rotating Pressure Vessel Oxidation Test) wird die Oxidationsstabilität von Ölen ermittelt. Bei diesem Test wird die tatsächliche Öloxidationsbeständigkeit gemessen, während bei den meisten anderen Tests lediglich die bereits im Öl vorhandene Oxidation bestimmt wird.

Der RPVOT-Test ermöglicht es, eventuelle Probleme frühzeitig zu beheben, bevor irreparable Schäden am Öl und/oder an der Turbine auftreten. Der Test eignet sich perfekt für Anwendungen unter schwersten Belastungen, wie bei Dampf- oder Gasturbinen.

RPVOT-Wert von Q8 Volta EP

Bei Labortests wurde nachgewiesen, dass Q8 Volta EP selbst nach einer gewissen Alterung eine gute RPVOT-Stabilität aufweist. Die meisten Turbinenöl-Spezifikationen beruhen jedoch auf Leistungswerten von Frischöl, ohne die Fortschrittsdaten bei laufendem Betrieb zu berücksichtigen.

Die meisten Spezifikationen erfordern lediglich einen bestimmten RPVOT-Mindestwert. Q8 Volta EP erfüllt diese Anforderungen, die Produktleistung kann jedoch (wie bei jedem anderen Turbinenöl) bereits bei geringen Verunreinigungen beeinträchtigt werden.

Wie sich Verunreinigungen und das Dosierverhältnis auf den RPVOT-Wert auswirken

Von KPR&T (Kuwait Petroleum Research & Technology) wurde bewertet, wie geringfügige Verunreinigungen (+1,5 %-Masse HDDO (Heavy Duty Diesel Oil) mit einem Calcium(Ca)-Gehalt von etwa 50 ppm) den RPVOT-Wert von Q8 Volta EP beeinträchtigen. Die Ergebnisse und Mindestanforderungen der wichtigsten Spezifikationen sind in der folgenden Grafik dargestellt.

Q8Volta

Fazit

Die Testergebnisse bestätigen, dass bereits geringe Verunreinigungen (bei HDDO) erhebliche Auswirkungen auf die RPVOT-Leistung haben. Verunreinigungen können als entscheidender Faktor dazu führen, dass Industrieanforderungen nicht erfüllt werden. Ferner wird durch die Ergebnisse bestätigt, dass Mischwerke für hochwertige Produkte, wie Q8 Volta EP, eine tragende Rolle spielen.

Joris van der List

Von unserem Experten Joris van der List

Nach acht Jahren beim Q8Research-Institut in Rotterdam kam Joris van der List im Jahr 2011 zu Q8Oils. Als Maschinbau-Ingenieur bekleidet er die Position des Technology Manager und ist Experte für die Energiewirtschaft.

Stelle Joris van der List eine Frage



Thema vorschlagen