Fokus auf Flüssigkeiten: Fallstudie

Pope & Meads mit Sitz in Hertfordshire, Großbritannien, ist ein Traditionsunternehmen für Feinwerktechnik, das Lösungen für die Bereiche Wissenschaft, Verteidigung und Luft- und Raumfahrt anbietet. Zu seinen Dienstleistungen gehören hochpräzise maschinelle Bearbeitung, allgemeine Bearbeitung, elektromechanische Montage, Reinraummontage, Teile- und Materialbeschaffung, spezielle Verarbeitungen/Behandlungen, Prüfung und Verifizierung, Inspektion und Berichterstellung sowie Produktreinigung.

Aufbauend auf seinen Stärken und der Erhöhung der Fertigungskapazität hat das Unternehmen gegen Ende des Jahres 2016 mit der Einführung von sieben neuen Werkzeugmaschinen große Investitionen getätigt. Als Kunde der Cromwell Group, einem Anbieter von Verbrauchsmaterialien, Service und Support, wurde das Management von Pope & Meads zum halbjährlichen Cromwell Event eingeladen, das an zwei Tagen Branchenführer zusammenbringt, um ihre Produkte und ihr technisches Fachwissen vorzustellen.

Seit der Einführung neuer Hochgeschwindigkeitsmaschinen am Standort Hertford erkannte das Team der Maschinenwerkstatt, dass die derzeitige Metallbearbeitungsflüssigkeit keine zufriedenstellenden Ergebnisse lieferte. Vor diesem Hintergrund nahm Neil Morris, Leiter der Maschinenwerkstatt, an dem Event teil, um Fragen zu stellen und nach Lösungen zu suchen.

Auf Empfehlung des Kundenbetreuers von Pope & Meads, Alan Mitchell, wurde Neil Morris mit Q8Oils bekannt gemacht, das als langjähriger Partner der Cromwell Group erneut als Aussteller teilnahm.  Ausgehend von diesem ersten Kontakt wurde beschlossen, dass das technische Support-Team von Q8Oils Pope & Meads besuchen sollte, um die Situation zu beurteilen und nach Antworten zu suchen.

Neil Morris sagt:

„Ich war beeindruckt, dass Q8Oils Mitarbeiter speziell zur Unterstützung seiner Industriekunden hatte. Während des ersten Besuchs des Außendiensttechnikers von Q8Oils halfen mir sein Ansatz und seine Erklärung der Ursachen der Probleme mit der Flüssigkeitsstabilität, das Problem klar zu verstehen. Mit ein wenig einfacher Chemie demonstrierte er, warum wir Konzentratabscheidung, prozentuale Abnahme und übermäßige Schaumbildung beobachteten. Dies bestätigte meine Vermutung, dass das Produkt die gestiegenen Strömungsgeschwindigkeiten und den höheren Durchsatz der neuen Maschinen nicht bewältigen konnte.  Der nächste Schritt war, ein Produkt auf Anraten von Q8Oils zu testen, auf der Grundlage, dass wir die Kosten nur tragen würden, wenn das Ergebnis erfolgreich wäre.“

Nachdem alle Testziele festgelegt und vereinbart waren, stellte Q8Oils eine Probe von Q8 Brunel XF 343 aus seiner neuen Reihe von borfreien, hochleistungsfähigen, wassermischbaren Metallbearbeitungsflüssigkeiten zur Verfügung. Sobald die Flüssigkeit vor Ort angekommen war, kam das Personal von Q8Oils zurück, um sie in zwei neue Maschinen zu integrieren: ein Drehzentrum und ein vertikales Bearbeitungszentrum, die alle neuen Anlagen, die vor kurzem eingetroffen waren, sowie eine Vielzahl von Materialien, die in der Folgezeit bearbeitet werden sollten, nachbilden sollten.

Die Versuche dauerten mehrere Monate und wurden durch Besuche des Q8Oils-Technikers voll unterstützt. Neil Morris fügt hinzu: „Ein weiterer Vorteil, den ich nicht vorhergesehen habe, war der kontinuierliche Service von Q8Oils. Sie besuchen uns regelmäßig und testen die Flüssigkeiten, um sicherzustellen, dass sie innerhalb der vorgegebenen Grenzwerte liegen, und machen die Informationen für alle verfügbar, was uns hilft, unsere Verpflichtungen hinsichtlich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Mitarbeiter, die mit wassermischbaren Metallbearbeitungsflüssigkeiten in Berührung kommen, zu erfüllen.“

Q8 Brunel XF 343 hat es Pope & Meads ermöglicht, die Werkzeugstandzeit für einer Reihe von Materialien zu erhöhen und bisherige Probleme mit der Stabilität von Metallbearbeitungsflüssigkeiten zu lösen, während weiterhin Leitungswasser für die Nachspeisung verwendet wird. Seine hohe Reinheit hält die Maschinen rückstandsfrei und ermöglicht auch eine hervorragende Sicht für die Maschinenbediener.

Matthew Bloomer

Von unserem Experten Matthew Bloomer

Matthew arbeitet seit 2008 bei Q8Oils und ist Experte für Metallbearbeitungsöle. Als Chemiker ist er zudem auf Biozide und Mikrobiologie spezialisiert.

Stelle Matthew Bloomer eine Frage



Thema vorschlagen